Kontakt
J. Maathuis Haustechnik
Bahnhofstraße 8
49824 Emlichheim
Telefon:05943 363
Fax:05943 7243

Fußbodenheizung nachträglich

Neu bei uns im Programm! Sie möchten wohlige Wärme? Möchten aber den alten Estrich nicht entfernen? Wir haben die Lösung! Fußbodenheizung nachträglich einfrässen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

Keine Aufbauhöhe

Ein großer Vorteil der Fräs­technik ist, dass man für die Fuß­boden­heizung keine Auf­bau­höhe benötigt, wie sie beim Nach­rüsten einer Trocken­system Fuß­boden­heizungen notwendig ist. Dieser Vorteil ist vor allem in Alt­bauten und Bestands­gebäuden wichtig.

Schnelle Installation

Die Installation einer Nass­system Fuß­boden­heizung bis hin zum ver­legten Boden­belag kann sich über Wochen bis Monate hin ziehen. Vor allem beim Sanieren von Alt­bauten oder Bestands­gebäuden kann die lange an­dauernde Installation einer Fuß­boden­heizung mit vielen Nach­teilen verbunden sein. Deutlich schneller und un­komp­lizierter sind die Installationen von Trocken­systemen und gefrästen Fuß­boden­heizungen. Je nach Raum­fläche kann das Ein­fräsen der Schlitze in den Estrich wenige Stunden bis wenige Tage dauern.

Fußbodenheizung
Fußbodenheizung

Kurze Ansprech­zeit

Genau wie Trocken­system Fuß­boden­heizungen ist auch beim Fräs-System die An­sprech­zeit der Fuß­boden­heizung angenehm kurz. Weil die Rohre nicht tief im Estrich, sondern im oberen Bereich davon liegen, kann die Wärme schnell an die Raum­luft übertragen werden.

Kein zusätzliches Gewicht

Vor allem bei der Alt­bau­sanierung ist es oft wichtig, dass die beschränkte Trag­last der Decken nicht zusätzlich belastet wird.

Kostengünstig

Ideal auch in Kombination mit einer Wärme­pumpe.


Sprechen sie uns an

Telefon: 05943/363 Email: j.maathuis@maathuis-haustechnik.de

Zum Seitenanfang